Die Integration und Unterstützung von Geflüchteten in der Verbandsgemeinde ist unser Anliegen.
Die Integration und Unterstützung von Geflüchteten in der Verbandsgemeinde ist unser Anliegen.

Schön war´s:                               09.09.2018 Begegnungsfest 2018

Rund um die katholische Kirche in Edenkoben wurde gefeiert 

 

Von 11.30 Uhr bis zum späten Nachmittag verbrachten Einheimische zusammen mit in der Verbandsgemeinde lebenden Flüchtlingen ein paar unbeschwerte Stunden.

 

Dabei konnte man fremdländische Speisen wie bspw. Mantu  (speziell gewürzte Hackfleischteigtaschen) ausprobieren oder einfach nur ein leckeres Bratwurstbrötchen vom Grill zu sich nehmen. Highlight war sicher, daß allerlei Grillspezialitäten vom Schaf frisch zubereitet wurden.

 

Ummalt war der Tag von einem bunten Kinderprogramm mit Zauberer und Bastelstation.

 

Ein herzliches Dankeschön allen Helferinnen und Helfern, den fröhlich gelaunten Besuchern und der Wetterfee.

 

Es war ein toller Tag.

19.03.2017 Die Legende von Gilgamesch

Aufführung der interkulturellen Theatergruppe Hoffnung

 

Ein toller Erfolg - Kurpfalzsaal in Edenkoben - mehr als 100 Zuschauer

 

Syrische Flüchtlinge präsentierten das legendäre Epos, das seine Wurzeln vor mehr als 4000 Jahren bei den Assyrern in Sumer hatte.

Das Tanztheater erzählte von Gewalt, Unterdrückung und Ängsten, der Sehnsucht nach Leben und Freundschaft, von Hoffnung und Wandlung.

 

Vor bald 3 Jahren hatte Ali Mousa die Theatergruppe "Hoffnung" als Projekt zur Integration im Asylbewerberheim auf der Haardt gegründet. Auf diese Weise werden sprachliche Grenzen überwunden. "Auf der Bühne treffen sich Jung und Alt, Einheimische und Flüchltinge. Im Tun auf der Bühne verwischen Grenzen, Austausch entsteht".

 

An diesem Abend wurde das sehr bewegende, etwa einstündige Epos als Tanztheater aufgeführt und nach einer Pause wurden drei Tänze der syrischen und kurdischen Kultur, unter reger Beteiligung der anwesenden Gäste, getanzt.

 

Der Eintritt war frei. Über die Spendenbereitschaft der Gäste haben wir uns sehr gefreut.

 

Vielen Dank allen Beteiligten für einen sehr schönen, auch nachdenklichen Nachmittag.

 

11.09.2016 Begegnungsfest

Ab 12.00 Uhr fand rund um die katholische Kirche in Edenkoben ein Begegnungsfest von Geflüchteten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern statt.

 

So versammelten sich im Laufe des Tages bestimmt ca. 250 Personen, um miteinander zu sprechen, zu essen, zu lachen und gar ausgelassen zu tanzen.

Für die Kinder gab es, unterstützt durch die KITA Kugelstern (vielen Dank, Barbara!), ein Rahmenprogramm, bei dem die Kinder Filzen lernen konnten.

Außerdem waren einige Spiele vorhanden, die für Kurzweil bei den kleinen Gästen sorgten.

Ein Zauberer sorgte bei den Anwesenden mit seinen gekonnt vorgetragenen Künsten für oft ungläubiges Erstaunen.

 

Den Abschluß eines rundum gelungenen Tages bildete der Auftriff des Bad Bergzaberner Chores "Come together", in dem auch Geflüchtete Mitbürger aus Bad Bergzabern aktiv sind.

 

Neben den vereinseitig organisierten Getränken und Speisen haben wir uns sehr darüber gefreut, daß auch von den Flüchtlingen landestypisches Essen zubereitet und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt wurde.

 

Ebenso gefreut haben wir uns über die tatkräftige Mithilfe vieler Bürgerinnen und Bürger aus der Verbandsgemeinde sowie die der Flüchtlinge.

Last but not least bedanken wir uns herzlich bei den vielen Spendern für Ihre Unterstützung.

 

Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an unser Edenkobener Gymnasium, das dem Verein eine großzügige Spende über € 1.500,- zukommen ließ. MERCI!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© traumreiter.ts